Schwenk in der Baumpflanz-Politik in Gramatneusiedl

Baumpflanzung Hauptstraße Gramatneusiedl

Im Frühjahr wurden von der Gemeinde entlang der Hauptstraße vier neue Bäume gepflanzt. In einem am 10.Mai erschienenen Artikel auf der Gemeindehompage wird nun im Zuge dieser Pflanzungen ein "Jahr der Neupflanzungen" ausgerufen.

In den letzten Jahren wurden übermäßig viele Bäume in Gramatneusiedl gefällt, angeblich immer aus Alters- oder Sicherheitsgründen. Leider ist ja die Einsicht in den Baumkataster immer noch wenigen Gemeindevertreteren vorbehalten, so können nur ausgewählte Personen wirklich wissen, was nach den Kontrollen in den Kataster eingetragen wird.

Wir freuen uns natürlich, dass nun ein Schwenk der Gemeindepolitik hin zu mehr Baumpflanzungen angekündigt wurde. Als Interessensgemeinschaft für Baumfreunde und Baumliebhaber können wir diese Entwicklung nicht nur gutheißen, sondern bieten wir auch an dabei kräftig zu unterstützen!
Das nächste größere Projekt steht bereits im Herbst an. Im Oktober soll in der Feldgasse ein öffentlicher Obstgarten angelegt werden. Auch sonst gibt es viel zu tun, wir verweisen dazu auf das Pflanzkonzept Gramatneusiedl.

  • Gramatneusiedl