Baumfreunde Info-Blatt 3/15

Liebe Baumfreunde,

ich hoffe, Sie hatten einen schönen Sommer! Über diesen konnten wir uns ja wirklich nicht beschweren.
Was sich bei der Hitze bei den Baumfreunden getan hat können Sie in dieser Ausgabe des Info-Blatts nachlesen.

Ein besonderes Geschenk
Zapfen Pinus coulteri

Dass Kiefern Zapfen haben, ist wohl allgemein bekannt. Dass es aber auch Zapfen gibt die die Größe eines Fußballs haben ist sicher nicht mehr jeden geläufig. Unser Verein wurde im Juli von einem deutschen Zapfensammler und Kiefernexperten mit einem außergewöhnlichen Zapfen beschenkt.

Es ist der Zapfen der Coulter-Kiefer (Pinus coulteri). Diese Kiefernart produziert die schwersten Zapfen der Welt. Unser Exemplar hat genau 1,31kg im Trockenzustand und ist somit schon ein ziemlich großes Einzelstück.
Zum Vergleich ist im Bild der Zapfen der Coulter-Kiefer mit einem Zapfen einer Wald-Kiefer und einer Stechfichte abgebildet.

Baumfällung für einen Schutzweg
Fällungen bei Schutzweg

Zwei Bäume auf der Wienerstraße beim Hotel Maria-Elisabeth sind für die Errichtung eines Schutzweges gefällt worden (roter Kreis im Bild). Das Projekt des Schutzweges und die Verlängerung des Fahrradweges bis zum Weingartenfeld ist bereits in Angriff genommen worden.

Da das Vorhaben die Sicherheit bei der Überquerung der Wienerstraße in diesem Bereich erhöht und dort zusätzlich ein Radweg mit eingeplant ist, ist es grundsätzlich zu begrüßen.

Wir von den Baumfreunden werden jedoch versuchen eine Ersatzpflanzung für die beiden gefällten Bäume zu erwirken. Geeignete Plätze hierfür gibt es einige (auf dem Bild in grün eingezeichnet).
Ein diesbezüglicher Brief ist an Fr. Bürgermeister Sikora und an die Obmänner der anderen politischen Parteien bereits am 13. August versendet worden. Leider gibt es bis jetzt noch keine positive Rückmeldung.

Neuer Geräteverleih des Vereins
Astschere

Ab sofort können Sie sich sechs verschiedene Geräte für ihre private Arbeit über den Verein ausleihen.

Auszuleihen gibt es vom Motor-Erdlochbohrer über die Astschere bis hin zum Höhenmesser Werkzeuge, die man gut bei Baumpflanzungen, Pflegemaßnahmen oder ähnlichen Arbeiten gebrauchen kann, sich aber wegen einer einmaligen Verwendung nicht gleich kauft. Das jeweilige Gerät wird direkt vom Besitzer über unsere Webseite verliehen.

Mehr Informationen gibt es auf der Seite "Geräteverleih"!

Weingartenfeld Kinderspielplatz
Kleinkinderspielplatz Gramatneusiedl

Obwohl der zuständige Ausschuss der Bewässerungsanlage am Kinderspielplatz im Weingartenfeld grundsätzlich zugestimmt hat, wurde bei der letzten Gemeinde-Vorstandssitzung Anfang September die Bewässerungsanlage wieder vertagt bzw. hinterfragt.

Offensichtlich sind die eingegangenen Bäume nach der Eröffnung 2008 oder der nochmalig missglückte Pflanzversuch 2012 noch nicht jedem Gemeindevertreter bekannt!? Damals wurden auch schon Bäume (und Sträucher) gepflanzt, viele (fast alle) davon gingen aber leider wegen Trockenheit wieder ein. Die Bodenbeschaffenheit dort und die extremen Sommer machen eben eine regelmäßige Bewässerung neu gepflanzter Gehölze notwendig.

Es ist aber noch kein definitives "nein" gefallen. Wir vom Verein gemeinsam mit allen Benutzern des Spielplatzes können weiter nur hoffen, dass hier die Einsicht siegt. Die Einsicht nämlich, dass Bäume dort die Lebensqualität enorm steigern würden und dies Bäume aber eine automatische Bewässerung benötigen.

Maronistand beim "Gemeinsamen Advent"
Esskastatnie

Heuer findet wieder der gemeinsame Advent beim Gemeindezentrum statt, am 12. Dezember ab 16:00 Uhr ist es soweit.
Die Österreichischen Baumfreunde werden heuer mit dabei sein und voraussichtlich einen Maronistand betreiben. Schauen Sie vorbei und holen Sie sich diese beliebten Baumfrüchte direkt vom Holzofen --> der Winter kommt bestimmt...

In diesem Sinne bis bald und
mit baumfreund-lichen Grüßen
Ing. Manfred Marzy
Obmann