Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Winterlinde

Tilia cordata

Kurzinformation

Weitere Namen

Steinlinde

Englische Namen

Small-leaved lime (Br.), Small-leaved linden (Am.)

Familie

Malvengewächse

Herkunft

Europa

Wuchsart

Baum Symbol Wuchsart Baum

Kronenform Info-Symbol

rund bis eiförmig

Wuchshöhe Info-Symbol

10 bis 30m

Max. Alter

bis 1000 Jahre

Dornen

Nein

Belaubung

sommergrün

Blattaufbau

einfaches Blatt

Herbstlaub Info-Symbol

gelb Symbol Herbstfärbung gelb

Häusigkeit

einhäusig zwittrig

Geschlechtsreife Info-Symbol

in 15-25 Jahren

Giftigkeit Info-Symbol

ungiftig Symbol Giftigkeit ungiftig

Winterhärte Info-Symbol

bis -34°C

Wissenswertes

Die Winterlinde ist eine von 20 bis 40 Arten der Linden. Viele kommen nur in China vor. Da die Bestimmung teilweise schwierig ist, gibt es je nach Autor diesen relativ großen Unterschied bei der Angabe der Artenzahl.
Die Winterlinde ist neben der Sommerlinde die am öftersten gepflanzte Art in Österreich.

Die Unterscheidung von Winter- und Sommerlinde ist relativ einfach. Winterlinden haben mehr Blüten/Früchte pro Gruppe, kleinere Blätter und die Frucht ist leicht zerdrückbar. Die Winterlinde blüht auch etwas später als die Sommerlinde. Der Blattstiel ist kahl.
Die Winterlinde wächst bis über 1000m Höhe.

Die Winterlinde (so wie andere Linden auch) hat einen hohen Nektargehalt und wird daher auch gerne von Hummeln besucht. Das Angebot reicht aber oft nicht mehr aus, und die Hummeln verenden. Entgegen früherer Annahme ist der Nektar aber für Hummeln und Bienen nicht giftig.

Verwendung

Straßenbaum, Parkbaum

Windschutz

geeignet
langsam wachsend, aber dicht und windfest

Lichtbedarf

Sonne bis Schatten, sehr schattentolerant

Bodenansprüche

mäßig trocken bis frisch, tiefgründig, kann auch nährstoffarm sein

Boden pH-Wert

schwach sauer bis alkalisch

Blütenfarbe

gelb Symbol Blütenfarbe gelb / braun

Blütezeit

JFMAMJJASOND

Bienenweide

Hervorragend Symbol Bienenweide Hervorragend

Nektar

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Fruchtinfo

Kugelige Nussfrucht 5-7mm lang, leicht zerdrückbar, undeutlich kantig, in Gruppen von 5-10 Früchten.

Frucht Info-Symbol

Ungenießbar

Fruchtfarbe

zuerst grün, dann braun

Fruchtreife

im September
JFMAMJJASOND

Giftigkeit Info-Symbol

ungiftig Symbol Giftigkeit ungiftig

Ökologie

Lebensraum für Vögel, Käfer und Fledermäuse. Auch Brutstätte für Vögel.

Vogelnährgehölz

k.A.

Wurzeln

Überschaubares Wurzelsystem, verzweigt sich früh auf, aber hoher Feinwurzelanteil.

Wurzelform

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Borke

Illustration

Blatt, Zweig

Blatt Oberseite

Blatt Unterseite

Gallen auf Lindenblatt

Zweig

Biowin.at

Zweig

Herbstlaub

Fortpflanzung, Knospe

Blüte

Biowin.at

unreife Frucht

Fruchthülle mit Samen

Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis