Pflanzaktion am Tag des Baumes in Ebreichsdorf

Tilia tomentosa

Der Tag des Baumes wurde 1951 von den Vereinten Nationen beschlossen. Mit der Zeit machten immer mehr Länder mit, und es hat sich der 25. April als Aktionstag etabliert. Rund um diesen internationalen „Tag des Baumes“ werden oft Bäume gepflanzt und Feste gefeiert. Auch die Baumfreunde in Ebreichsdorf wollten heuer an diesem besonderen Tag einen Baum pflanzen.

Leider lässt das „C-Virus“ entsprechende Veranstaltungen noch immer nicht zu. Jedoch wurde in einem etwas kleineren Rahmen eine Linde am Hauptplatz Ebreichsdorf nachgepflanzt. Weitere Bäume wurden zu diesem Anlass von der Stadtgemeinde Ebreichsdorf, von „den Grünen“ Ebreichsdorf und der Firma Garten Friseur gepflanzt.

Besonders für Städte wie Ebreichsdorf wird auf die Bedeutung der Bäume hingewiesen, denn sie übernehmen hier viele Funktionen. Sie verbessern die Luftfeuchtigkeit, mildern Temperaturschwankungen, beherbergen eine Unzahl von Tieren und spenden Schatten. Müssten all diese Wirkungen künstlich hergestellt werden entspricht das einen Wert von ca. EUR 83.000,00 pro Baum in 100 Jahren (Quelle: Kuratorium Wald und Bundesministerium für Landwirtschaft).

Die Linde ist der Baum des Jahres 2021. Sowohl Sommer- als auch Winterlinde dienen mit einer Höhe von 30 Metern und ihrer breit ausladenden Krone seit jeher gerne als Treffpunkt im Gemeinschaftsleben. Auch ins Liedgut hat sie mit „Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum“ Eingang gefunden.
Die Linde ist aber gleichzeitig auch ein ökologisches Juwel und dient Bienen und zahlreichen anderen Insekten als Nahrungsquelle. Das Belassen oder Setzen von Linden trägt somit zum Bienenschutz bei. Durch ihre relativ späte Blüte im Juni (Sommerlinde) beziehungsweise Juli (Winterlinde) liefern Linden der Honigbiene reichlich Nektar, wenn nur mehr wenige andere Blüten in der Landschaft zu finden sind. Der typisch intensive Duft der Linde überträgt sich dabei auf den Geschmack des Honigs und macht ihn zu einer kulinarischen Spezialität. Überdies kann die Sommerlinde bis zu 1.000 Jahre alt werden. Gerade in der heutigen Zeit der Klimakrise gilt es nun vermehrt Lindenbäume zu pflanzen.

Hier noch der Link zu einem Artikel aus der lokalen "Monatsrevue" über die Pflanzaktion vom Hauptplatz Ebreichsdorf.
Die Liste der Jahresbäume haben wir hier auf der Homepage zusammengestellt.

  • Ebreichsdorf