Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Moor-Birke

Betula pubescens

Betula pubescens
Willow (Wiki.Com.)

Kurzinformation

Weitere Namen: 
Haar-Birke, Besen-Birke, Glasbirke
Englische Namen: 
Downy birch, Moor birch, White birch
Familie: 
Birkengewächse
Herkunft: 
Europa, Russland, im Süden bis zum Kaukasus
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
, Strauch Symbol Wuchsart Strauch
Wuchshöhe:  Info-Symbol
bis 25m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
3 bis 5m
Max. Alter: 
bis 120 Jahre
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
Sommergrün
Blattaufbau: 
Einfaches Blatt
Herbstlaub:  Info-Symbol
gelblich-grün Symbol Herbstfärbung gelb Symbol Herbstfärbung grün
Häusigkeit: 
einhäusig getrennt
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
in 5-10 Jahren
Giftigkeit:  Info-Symbol
ungiftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -40°C
Wissenswertes: 
Die Birke ist ein Pioniergehölz. Die Moor-Birke wächst ein- oder mehrstämmig als Baum oder Strauch. Im Unterschied zur Weiß-Birke sind die jungen Blätter der Moorbirke behaart. Sie kommt in den Alpen bis 2000m vor. Birken liefern gutes Brennholz.

Verwendung: 
Alleebaum, Hangbepflanzung, Auwälder und andere wassernahen Flächen und Moor- und Bruchwälder.

Windschutz: 
bedingt geeignet
windfest, aber etwas lichter Wuchs

Lichtbedarf: 
Sonne

Bodenansprüche: 
feucht bis nass, nährstoffarm
Boden pH-Wert: 
stark sauer bis neutral

Giftigkeit: 
ungiftig
Betula pubescens
Willow (Wiki.Com.)
Blütenfarbe: 
gelblich Symbol Blütenfarbe gelb / braun

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Mäßig geeignet
auch Honigtauspender

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Pro Blütenkätzchen entwickeln sich ca. 450 Samen. Es sind ca. 3mm große geflügelte Nüsschen. Etwas schmaler geflügelt als bei der Weißbirke.
Frucht:  Info-Symbol
Ungenießbar
Fruchtfarbe: 
grün, später blassgrün bis braun
Fruchtreife: 
August, September
JFMAMJJASOND
Vogelnährgehölz: 
Ja
Wurzeln: 
Mischwurzelsystem, senkrecht bildet sich nicht eine, sondern mehrere unterschiedlich starke, tiefgehende Hauptwurzeln, jedoch sind die Seitenwurzeln meist stärker ausgeprägt und werden überdurchschnittlich lang; sehr hohem Feinwurzelanteil.

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Borke

Bild zu Erscheinungsbild
TeunSpaans (Wiki.Com.)

Blatt, Zweig

Blatt Oberseite

Bild zu Blatt, Zweig
Kristian Peters (Wiki.Com.)

Zweig

Bild zu Blatt, Zweig
Erkki Rauvala (Wiki.Com.)

Fortpflanzung, Knospe

Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Kristian Peters (Wiki.Com.)

Frucht/Samen

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Elke Freese (Wiki.Com.)
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis