Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Gewöhnlicher Judasbaum

Cercis siliquastrum

Cercis siliquastrum

Kurzinformation

Weitere Namen: 
Galgenbaum, Herzbaum
Englische Namen: 
Judas tree
Familie: 
Hülsenfrüchtler
Herkunft: 
Südeuropa, Mittelmeerländer (Nordafrika)
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
, Strauch Symbol Wuchsart Strauch
Kronenform:  Info-Symbol
ausgebreitet schirmförmig
Wuchshöhe:  Info-Symbol
4 bis 10m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
4 bis 6m
Max. Alter: 
80 bis 120 Jahre
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
sommergrün
Blattaufbau: 
einfaches Blatt
Herbstlaub:  Info-Symbol
gelb Symbol Herbstfärbung gelb
Häusigkeit: 
einhäusig zwittrig
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
in 6-10 Jahren
Giftigkeit:  Info-Symbol
ungiftig Symbol Giftigkeit ungiftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -15°C, Jungbäume schützen!
Wissenswertes: 
Der Judasbaum bildet ein Meer aus Blüten. Er blüht auch direkt aus dem Stamm. Dieses Phänomen wird Kauliflorie (Stammblütigkeit) genannt. Junge Exemplare sind etwas frostempfindlich. Er ist außerdem gut schnittverträglich.

Der Name leitet sich von der Überlieferung ab, dass sich der Apostel Judas an diesem Baum aufgehängt hat, nachdem er Jesus verraten hatte.
Die Blüten sind essbar und sind eine bunte Bereicherung für jeden Salat. Die Samen sind im Grunde auch essbar, können aber bei empfindlichen Personen Übelkeit hervorrufen.

Verwendung: 
Solitärgehölz, Ziergehölz in Gärten und Dachgärten

Windschutz: 
geeignet

Lichtbedarf: 
Sonne bis Halbschatten

Bodenansprüche: 
eher trocken
Boden pH-Wert: 
bevorzugt alkalische Böden
Cercis siliquastrum
Blütenfarbe: 
rosa Symbol Blütenfarbe rot / rosa

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Geeignet Symbol Bienenweide Geeignet

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Die flachen Hülsenfrüchte sind etwa 7 bis 9 cm lang und 1,6 bis 1,8cm breit. Sie sollen auch roh essbar sein, jedoch ist das noch nicht eindeutig belegt. Die Früchte bleiben den Winter über am Baum - Wintersteher!
Frucht:  Info-Symbol
Bedingt essbar
Fruchtfarbe: 
grün-rot, zur Reife braun
Fruchtreife: 
August, September
JFMAMJJASOND
Giftigkeit: 
ungiftig Symbol Giftigkeit ungiftig
Ökologie: 
Frühes Nährgehölz für alle möglichen Insekten und Kleingetier. Die Samen werden von Vögeln gerne gefressen.
Vogelnährgehölz: 
Ja Vogel

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Baum in voller Blüte

Bild zu Erscheinungsbild
Biowin.at

Borke

Bild zu Erscheinungsbild

Blatt, Zweig

Blatt Oberseite

Bild zu Blatt, Zweig

Blatt Unterseite

Bild zu Blatt, Zweig

Blatt Unterseite

Bild zu Blatt, Zweig

Fortpflanzung, Knospe

Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Biowin.at

Blüte direkt am Stamm

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Fraxinus (Wiki.Com.)

Frucht

Bild zu Fortpflanzung, Knospe

Frucht

Bild zu Fortpflanzung, Knospe

Samen

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Philmarin (Wiki.Com.)
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis