Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Mittelmeer-Zypresse

Cupressus sempervirens

Cupressus sempervirens
Biowin.at

Kurzinformation

Weitere Namen: 
Italienische Zypresse, Säulen-Zypresse, Echte Zypresse
Englische Namen: 
Mediterranean cypress, Italian cypress, Tuscan cypress, Pencil pine
Familie: 
Zypressengewächse
Herkunft: 
Länder des östlichen Mittelmeerraumes
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
Wuchshöhe:  Info-Symbol
20 bis 35m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
1,5 bis 4m
Max. Alter: 
500 bis 1000 Jahre
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
Immergrün
Blattaufbau: 
Schuppenförmig
Herbstlaub:  Info-Symbol
grün Symbol Herbstfärbung grün
Häusigkeit: 
einhäusig getrennt
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
in 4-7 Jahren
Giftigkeit:  Info-Symbol
leicht giftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -12°C
Wissenswertes: 
Die Mittelmeer-Zypresse wird in vier Varietäten unterteilt, die zwei wichtigsten sind var. horizontalis mit ihren waagrecht abstehenden Ästen, und var. stricta, oder pyramidalis mit stramm noch oben zeigenen Ästen.

Da die Mittelmeer-Zypresse bei längeren Kälteperioden unter -8°C bereits Erfrierungen bekommen kann, sollte sie nur in Weinbaugebieten bzw. in wärmeren Regionen angepflanzt werden, und nur windeschützt! Bei extremen Bedingungen sollte man sie mit Vliese oder Leinen einpacken.
Sie ist immergrün, so verdunstet sie auch im Winter Wasser, deshalb sollte der Boden auch im Winter nicht austrocknen. Sie ist aber gut schnittverträglich. Sie wird schon zeitig mannbar, trägt aber die ersten Jahre nur männliche Blütenzapfen.

Verwendung: 
Parks, Alleebaum, typischer Baum für mediterranen Gärten (Vorgarten), Kübelpflanze

Windschutz: 
ungeeignet
In Mitteleuropa unbedigt vor kalten Winterstürmen geschützt pflanzen.

Lichtbedarf: 
Sonne (bevorzugt) bis Halbschatten

Bodenansprüche: 
mäßig trocken bis frisch, empfindlich gegen Staunässe, sandig-lehmig oder mit Ton gemischt; mäßig nährstoffreich, durchlässig
Boden pH-Wert: 
schwach sauer bis schwach alkalisch

Giftigkeit: 
leicht giftig
In normalen Dosen ungiftig, jedoch wird vor der Einnahme von größeren Mengen diverser Extrakte oder Pflanzenteile abgeraten.
Cupressus sempervirens
Biowin.at
Blütenfarbe: 
unscheinbar, männlich gelb-braun, weiblich grün Symbol Blütenfarbe gelb / braun Symbol Blütenfarbe grün

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Ungeeignet

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Mänliche Blütenzapfen 4-6mm; weibliche Zapfen kugelig bis oval, etwa 2,5 bis 3,5cm groß, 4 bis 7 Samenschuppen; die Samen sind etwa 5-6mm lang und 3-4mm breit
Frucht:  Info-Symbol
Ungenießbar
Fruchtfarbe: 
anfangs grün, zur Reife silbrig-grau
Fruchtreife: 
im Sommer oder Herbst des 2. Jahres
JFMAMJJASOND
Vogelnährgehölz: 
k.A.
Wurzeln: 
Keine explizite Wurzelform - ausgeprägte Spaltengründigkeit! Kann Gesteine chemisch aufspalten, und findet auch so noch Wurzelraum wo andere Bäume schon aufgeben.

Wurzelform: 

Blatt, Zweig

Zweig

Bild zu Blatt, Zweig
Biowin.at

Zweig

Bild zu Blatt, Zweig
Biowin.at

Fortpflanzung, Knospe

junge Früchte (Zapfen)

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Biowin.at
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis