Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Europäische Lärche

Larix decidua

Larix decidua
Biowin.at

Kurzinformation

Weitere Namen: 
---
Englische Namen: 
European larch
Familie: 
Kieferngewächse
Herkunft: 
Europa
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
Kronenform:  Info-Symbol
breit kegelförmig
Wuchshöhe:  Info-Symbol
25 bis 35m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
4 bis 10m
Max. Alter: 
400 bis 600 Jahre
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
sommergrün
Blattaufbau: 
Nadeln in Büscheln
Herbstlaub:  Info-Symbol
goldgelb Symbol Herbstfärbung gelb
Häusigkeit: 
einhäusig getrennt
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
in 20-30 Jahren (40)
Giftigkeit:  Info-Symbol
ungiftig Symbol Giftigkeit ungiftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -40°C
Wissenswertes: 
Die Europäische Lärche ist der einzige heimische laubabwerfende Nadelbaum in Europa. Die weichen Nadeln dieser Baumart sind nicht durch eine Wachsschicht geschützt. Deshalb werden sie im Herbst goldgelb und werden abgeworfen damit der Baum nicht durch zu viel Verdunstung vertrocknet.

Die Lärche ist gut kälteresistend, verträgt aber auch sommerliche Hitzewellen. Sie ist in den Alpen gemeinsam mit der Zirbelkiefer bis zur Waldgrenze, also etwa bis 1700 bis 2000m, zu finden. Die Lärchen (Gattung) waren die Bäume des Jahres 2002 in Österreich.
Die Europäische Lärche wird auch als Heilpflanze eingesetzt. Außerdem ist ihr Holz sehr begehrt. Es ist ein sehr schweres und hartes Holz, welches hauptsächlich für die Bau- und Möbelindustrie Verwendung findet.

Verwendung: 
Forstbaum, Heilpflanze (Lärchenterpentin)

Windschutz: 
bedingt geeignet
sehr lichter Wuchs, aber sturmfest und schneebruchsicher

Lichtbedarf: 
Lichtbaumart

Bodenansprüche: 
frisch bis feucht, tiefgründig, geringer Nährstoffbedarf
Boden pH-Wert: 
schwach sauer bis alkalisch
Larix decidua
Biowin.at
Blütenfarbe: 
männlich unscheinbar grünlich, weiblich rosa bis rot Symbol Blütenfarbe grün Symbol Blütenfarbe rot / rosa

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Mäßig geeignet Symbol Bienenweide Mäßig geeignet
Honigtauspender

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Kleine aufrecht stehende eiförmige Zapfen, etwa 2 bis 5cm groß, die mit dem Zweig nach ca. 10 Jahren zu Boden fallen.
Die Samen sind geflügelt und fliegen als sogenannte Schraubenflieger zu Boden.
Frucht:  Info-Symbol
Ungenießbar
Fruchtfarbe: 
braun
Fruchtreife: 
September bis November
JFMAMJJASOND
Giftigkeit: 
ungiftig Symbol Giftigkeit ungiftig
Ökologie: 
Futterquelle für Vögel, aber auch viele Schmetterlingsraupen sind von der Europäischen Lärche abhänging.
Vogelnährgehölz: 
Ja Vogel

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Habitus im Winter

Bild zu Erscheinungsbild

Wuchs

Bild zu Erscheinungsbild
Crusier (Wiki.Com.)

Stamm

Bild zu Erscheinungsbild
Crusier (Wiki.Com.)

Illustration

Bild zu Erscheinungsbild

Blatt, Zweig

Nadeln

Bild zu Blatt, Zweig
Biowin.at

Zweig

Bild zu Blatt, Zweig
Hans Gasperl (Wiki.Com.)

Herbstlaub

Bild zu Blatt, Zweig
Jerome Bon (Wiki.Com.)

Fortpflanzung, Knospe

Männliche und weibliche Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Rüdiger Kratz (Wiki.Com.)

Weibliche Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Ben Rschr (Wiki.Com.)

Zapfen am Zweig

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
MPF (Wiki.Com.)

Knospen

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis