Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Morgenländische Platane

Platanus orientalis

Platanus orientalis

Kurzinformation

Weitere Namen: 
Orientalische Platane
Englische Namen: 
Oriental Plane tree, Old world sycamore, Oriental sycamore
Familie: 
Platanengewächse
Herkunft: 
Von Griechenland über Südasien bis zum Himalaya
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
Wuchshöhe:  Info-Symbol
25 bis 30m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
15 bis 20m
Max. Alter: 
400 bis 700 Jahre
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
Sommergrün
Blattaufbau: 
Einfaches Blatt
Herbstlaub:  Info-Symbol
gelb bis orange Symbol Herbstfärbung gelb Symbol Herbstfärbung rot/orange
Häusigkeit: 
einhäusig getrennt
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
k.A.
Giftigkeit:  Info-Symbol
ungiftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -18°C
Wissenswertes: 
Die Morgenländische Platane hat sehr ausladende Äste und eine typisch abblätternde grünlich-weiße Rinde. Die Blätter sind im Gegensatz zur Ahornblättrigen Platane tief eingeschnitten. Sie haben 5-7 spitze Blattlappen.
Sie kann mehrere Jahrhunderte alt werden.

Die wohl berühmteste Morgenländische Platane ist die "Platane des Hippokrates" auf der griechischen Insel Kos. Der Legende nach soll sie vom Arzt Hippokrates selbst gepflanzt worden sein. Später habe er dann unter dem Baum seine Schüler unterrichtet. Jedoch dürfte die Platane "nur" etwa 500 Jahre alt sein. Sie ist seit 1985 ein Naturdenkmal.

Verwendung: 
Parks, (botanische) Gärten, in Südeuropa beliebter Alleebaum

Windschutz: 
geeignet
raschwüchsig

Lichtbedarf: 
Sonne

Bodenansprüche: 
sandig bis lehmig, mäßig trocken bis feucht, tiefgründig, nährstoffreich, stadtklimafest
Boden pH-Wert: 
anspruchslos

Giftigkeit: 
ungiftig
Platanus orientalis
Blütenfarbe: 
männlich unscheinbar gelblich; weiblich rot bis rosarot Symbol Blütenfarbe gelb / braun Symbol Blütenfarbe rot / rosa

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Ungeeignet

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Kugelige Sammelfrucht, 1,5 bis 3cm groß mit langem Stiel. Die Früchte hängen den Winter über am Baum. Die Samen werden vom Wind zerstreut.
Frucht:  Info-Symbol
Ungenießbar
Fruchtfarbe: 
braun
Fruchtreife: 
September, Oktober
JFMAMJJASOND
Vogelnährgehölz: 
Ja

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Habitus im Winter

Bild zu Erscheinungsbild

Borke

Bild zu Erscheinungsbild

Wuchs

Bild zu Erscheinungsbild

Blatt, Zweig

Blatt Oberseite

Bild zu Blatt, Zweig

Blatt Unterseite

Bild zu Blatt, Zweig
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis