Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Schwarzpappel

Populus nigra

Populus nigra
Francisco Welter-Schultes (Wiki.Com.)

Kurzinformation

Weitere Namen: 
Saarbaum
Englische Namen: 
Black poplar
Familie: 
Weidengewächse
Herkunft: 
Mittel- und Südeuropa bis zum Kaukasus, Südwest-Russland
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
Wuchshöhe:  Info-Symbol
bis 30m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
10 bis 15m
Max. Alter: 
100 bis 200 Jahre
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
Sommergrün
Blattaufbau: 
Einfaches Blatt
Herbstlaub:  Info-Symbol
gelb Symbol Herbstfärbung gelb
Häusigkeit: 
zweihäusig
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
in 6-12 Jahren
Giftigkeit:  Info-Symbol
ungiftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -32°C
Wissenswertes: 
Weltweit gibt es rund 60 Pappelarten. Breiter knorriger raschwüchsiger Baum.
Der Name kommt von der sehr dunklen Rinde, die manchmal fast schwarz ist.

In der Medizin weiß man schon seit ca. 2000 Jahren um die Wirkungen der Pappelsalbe, die aus den Knospen hergestellt wird und gegen Hautreizungen und Hämorrhoiden eingesetzt werden kann. Ätherische Öle wirken fiebersenkend und desinfizierend.

Heute wird die Schwarzpappel nur mehr sehr selten angetroffen. Hauptsächlich deswegen weil ihr Lebensraum, die ungezähmten Flussauen großer Flüsse, immer mehr schwindet. Aus diesem Grund steht sie zB. in Deutschland bereits auf der roten Liste gefährdeter Arten.

Verwendung: 
Parkbaum, entlang von Flüssen und Auen.

Windschutz: 
bedingt geeignet
Im Alter Pilzbefall, was zu Totholzabwurf führen kann, aber raschwüchsig.

Lichtbedarf: 
Lichtbaumart

Bodenansprüche: 
frisch bis feucht, nährstoffreich, gut durchlüftet
Boden pH-Wert: 
neutral bis alkalisch

Giftigkeit: 
ungiftig
Populus nigra
Francisco Welter-Schultes (Wiki.Com.)
Blütenfarbe: 
unscheinbar grünlich Symbol Blütenfarbe grün

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Mäßig geeignet

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Kleine Kapselfrucht in hängenden Fruchtständen, Samen mit weißer Samenwolle (Pappelschnee).
Frucht:  Info-Symbol
Ungenießbar
Fruchtfarbe: 
unscheinbar grün
Fruchtreife: 
Mai, Juni
JFMAMJJASOND
Vogelnährgehölz: 
k.A.
Wurzeln: 
Wurzelbrut!

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Borke

Bild zu Erscheinungsbild
Stefan Lefnaer (Wiki.Com.)

Illustration

Bild zu Erscheinungsbild

Blatt, Zweig

Blatt Oberseite

Bild zu Blatt, Zweig

Blatt Unterseite

Bild zu Blatt, Zweig
Christian Fischer (Wiki.Com.)

Blattstiel befallen von der Spiralgallenlaus

Bild zu Blatt, Zweig

Fortpflanzung, Knospe

Männliche Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Bodow (Wiki.Com.)

Weibliche Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Bodow (Wiki.Com.)

Frucht

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Darko Nikolovski (Wiki.Com.)
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis