Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Flaum-Eiche

Quercus pubescens

Quercus pubescens
Franz Xaver (Wiki.Com.)

Kurzinformation

Weitere Namen: 
---
Englische Namen: 
downy oak, pubescent oak
Familie: 
Buchengewächse
Herkunft: 
Mittel- und Südeuropa, bis zum Kaukasus
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
, Strauch Symbol Wuchsart Strauch
Wuchshöhe:  Info-Symbol
10 bis 20m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
5 bis 12m
Max. Alter: 
bis 500 Jahre
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
Sommergrün
Blattaufbau: 
Einfaches Blatt
Herbstlaub:  Info-Symbol
braun Symbol Herbstfärbung braun
Häusigkeit: 
einhäusig getrennt
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
k.A.
Giftigkeit:  Info-Symbol
leicht giftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -20°C
Wissenswertes: 
Die Flaumeiche hat ihren Namen von der samtigen Behaarung neuer Triebe, aber auch die Unterseite der Blätter ist bis in den Herbst hinein behaart. Die Blattform der Flaumeiche ist sehr variabel. So ist der Blattrand allgmein buchtig, aber die Lappen können rund und spitz sein.

Sie wächst normalerweise als Baum, kann aber in extremen Lagen auch strauchartig wachsen. Im Gebirge ist sie bis 1300m anzutreffen.
Sie bildet häufig Hybriden mit anderen Eichen­-Arten, wir der Zerreiche und der Traubeneiche. Sie ist auch sehr variabel, deshalb gibt es in ihrem Verbreitungsgebiet eine Reihe von Sippen. Sie werden teils als eigen Kleinarten oder als Unterarten geführt.

Verwendung: 
Solitär, Parks, Schutzwald, Viehweiden (Viehfutter), Trüffelzucht

Windschutz: 
geeignet
langsam wachsend

Lichtbedarf: 
Lichtbaumart

Bodenansprüche: 
trocken bis frisch, nährstoffarm, tiefgründig, verträgt keine Staunässe
Boden pH-Wert: 
sauer bis alkalisch

Giftigkeit: 
leicht giftig
Durch die enthaltenen Gerbstoffe gilt dies für alle Teile, besonders für die rohen Eicheln.
Quercus pubescens
Franz Xaver (Wiki.Com.)
Blütenfarbe: 
unscheinbar; männlich gelbgrün Symbol Blütenfarbe gelb / braun Symbol Blütenfarbe grün

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Geeignet
Die Eiche spendet auch oft Honigtau

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Die Eicheln sind Nussfrüchte und 2,5 bis 3cm lang und 1 bis 1,5cm breit. Der Fruchtbecher (Cupula) ist kurz gestielt.
Frucht:  Info-Symbol
Giftig
Fruchtfarbe: 
braun
Fruchtreife: 
September, Oktober
JFMAMJJASOND
Vogelnährgehölz: 
Ja
Wurzeln: 
Anfangs Pfahlwurzel, dann Herzwurzelsystem

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Habitus

Bild zu Erscheinungsbild
Gianni Careddu (Wiki.Com.)

junger Baum

Bild zu Erscheinungsbild
Claudio Gioseffi (Wiki.Com.)

Wuchs (Naturdenkmal in Kärnten)

Bild zu Erscheinungsbild
Christian Pirkl (Wiki.Com.)

Borke

Bild zu Erscheinungsbild
Gianni Careddu (Wiki.Com.)

Blatt, Zweig

Blatt Ober- und Unterseite

Bild zu Blatt, Zweig
Dimitar Naydenov (Wiki.Com.)

Blatt (Formvariation)

Bild zu Blatt, Zweig
Dimitar Naydenov (Wiki.Com.)

Austrieb

Bild zu Blatt, Zweig
Salicyna (Wiki.Com.)

Behaarung

Bild zu Blatt, Zweig
Kenraiz (Wiki.Com.)

Herbstlaub

Bild zu Blatt, Zweig
Dimitar Naydenov (Wiki.Com.)

Fortpflanzung, Knospe

männliche Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Dimitar Naydenov (Wiki.Com.)

weibliche Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Dimitar Naydenov (Wiki.Com.)

Frucht (Eichel)

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Clemens Stockner (Wiki.Com.)

reife Frucht

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Gianni Careddu (Wiki.Com.)

Knospe

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Dimitar Naydenov (Wiki.Com.)
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis