Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Eberesche

Sorbus aucuparia

Sorbus aucuparia

Kurzinformation

Weitere Namen: 
Vogelbeere, Drosselbeere, Quitsche, Krametsbeerbaum
Englische Namen: 
(European) Rowan, Mountain Ash
Familie: 
Rosengewächse
Herkunft: 
Europa bis Zentralasien
Wuchsart: 
Baum Symbol Wuchsart Baum
, Strauch Symbol Wuchsart Strauch
Wuchshöhe:  Info-Symbol
als Strauch bis 5m, als Baum bis 15m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
4 bis 8m
Max. Alter: 
60 bis 80 Jahre (120)
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
Sommergrün
Blattaufbau: 
Zusammengesetztes Blatt
Herbstlaub:  Info-Symbol
gelb bis rot Symbol Herbstfärbung gelb Symbol Herbstfärbung rot/orange
Häusigkeit: 
einhäusig zwittrig
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
in 6-10 Jahren
Giftigkeit:  Info-Symbol
leicht giftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -40°C
Wissenswertes: 
Die Eberesche ist eine Pionierbaumart, die man in den Alpen bis über 2000m findet. Sie kommt somit bis zur Baumgrenze vor. Der Name kommt von den zusammengesetzten Blättern, die sie mit der Esche gemeinsam hat.
Die baltischen Völker verehrten die Eberesche als heiligen Baum. Die Zweige sollten auch die bösen Geister vertreiben. Sie war 2004 Baum des Jahres in Österreich.

Verwendung: 
Gärten und Parks, Landschaftsbaum, Straßenbaum

Windschutz: 
geeignet
In den ersten 20 Jahren wächst er relativ schnell, dann eher langsam.

Lichtbedarf: 
Sonne bis Halbschatten

Bodenansprüche: 
ziemlich anspruchslos, mäßig trocken bis feucht
Boden pH-Wert: 
anspruchslos

Giftigkeit: 
leicht giftig
Die Früchte können Parasorbinsäure enthalten, die bei übermäßigen Genuss zu Erbrechen und Durchfall führt. Man kann sie aber völlig unbedenklich z.B. zu Marmelade verarbeiten.
Sorbus aucuparia
Blütenfarbe: 
weiß-gelb Symbol Blütenfarbe gelb / braun Symbol Blütenfarbe weiß

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Geeignet

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Die dreisamigen Apfelfrüchte werden bis 1cm groß. Die Früchte hängen oft lange in den Winter hinein am Baum. Sie können nach dem ersten Frost gegessen werden oder sie werden gekocht verarbeitet (zB. Marmelade).
Frucht:  Info-Symbol
Bedingt essbar
Fruchtfarbe: 
leuchtend rot
Fruchtreife: 
August, September
JFMAMJJASOND
Vogelnährgehölz: 
Ja
Wurzeln: 
Weitreichendes tiefgehendes Senkerwurzelsystem.

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Habitus

Bild zu Erscheinungsbild

Habitus

Bild zu Erscheinungsbild
Biowin.at

junge Borke

Bild zu Erscheinungsbild

Illustration

Bild zu Erscheinungsbild

Blatt, Zweig

Blatt

Bild zu Blatt, Zweig
Andrew Butko (Wiki.Com.)

Fortpflanzung, Knospe

Blüte

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Kenraiz (Wiki.Com.)

Endknospe

Bild zu Fortpflanzung, Knospe

Seitenknospe

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis