Finba - Finde deinen Baum - Finde deinen Baum

Gemeine Schneebeere

Symphoricarpos albus

Symphoricarpos albus
ArtMechanic (Wiki.Com.)

Kurzinformation

Weitere Namen: 
Knallerbsenstrauch, Gewöhnliche Schneebeere
Englische Namen: 
Common snowberry
Familie: 
Geißblattgewächse
Herkunft: 
Nordamerika
Wuchsart: 
Strauch Symbol Wuchsart Strauch
Wuchshöhe:  Info-Symbol
1 bis 2m
Wuchsbreite:  Info-Symbol
1,5 bis 2m
Max. Alter: 
k.A.
Dornen: 
Nein
Belaubung: 
Sommergrün
Blattaufbau: 
Einfaches Blatt
Herbstlaub:  Info-Symbol
gelb Symbol Herbstfärbung gelb
Häusigkeit: 
einhäusig zwittrig
Geschlechtsreife:  Info-Symbol
k.A.
Giftigkeit:  Info-Symbol
giftig
Winterhärte:  Info-Symbol
bis -38°C
Wissenswertes: 
Der Knallerbsenstrauch wird oft als Hecke gepflanzt. Die reifen Früchte "knallen" wenn man sie auf den Boden wirft, daher auch der Name.
Die Blätter an Jungtrieben (Schösslingen) können in Form und Größe variieren. So gibt es ganzrandige, gelappte und gezähnte Blätter von eiförmig bis rund.

Pehr Kalm brachte die Art erstmals im 18.Jh. nach Europa. Seit 1914 ist sie unter dem Namen Symphoricarpos albus bekannt. Es werden zwei Varietäten unterschieden. S.albus var. laevigatus und S.albus var. albus.

Verwendung: 
Zierpflanze in Gärten und Parks.

Windschutz: 
geeignet

Lichtbedarf: 
Sonne bis Halbschatten

Bodenansprüche: 
anspruchslos
Boden pH-Wert: 
anspruchslos

Giftigkeit: 
giftig
Es kann zu Darmbeschwerden, Fieber und Schädigungen der Schleimhäute kommen.
Symphoricarpos albus
ArtMechanic (Wiki.Com.)
Blütenfarbe: 
rosa-weiß Symbol Blütenfarbe rot / rosa Symbol Blütenfarbe weiß

Blütenzeit: 

JFMAMJJASOND
Bienenweide: 
Hervorragend

Nektar: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.

Pollen: 

ReichhaltigGutGeringKeinerk.A.
Fruchtinfo: 
Die runden, saftigen Steinfrüchte (oft auch als Beeren bezeichnet) sind 1 bis 1,5cm groß. Sie haben zwei Kerne (Samen). Sie bleiben bis in den Winter am Strauch.
Frucht:  Info-Symbol
Giftig
Fruchtfarbe: 
weiß
Fruchtreife: 
September, Oktober
JFMAMJJASOND
Vogelnährgehölz: 
Ja
Wurzeln: 
Starke Ausläuferbildung! Dicht verzweigt.

Wurzelform: 

PfahlwurzelHerzwurzelSenkwurzelFlachwurzel

Erscheinungsbild

Habitus

Bild zu Erscheinungsbild
Frank Vincentz (Wiki.Com.)

Blatt, Zweig

Blatt

Bild zu Blatt, Zweig
Frank Vincentz (Wiki.Com.)

gelappte Blätter an Jungtrieb

Bild zu Blatt, Zweig
Walter Siegmund (Wiki.Com.)

Fortpflanzung, Knospe

Frucht

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
H.Zell (Wiki.Com.)

Frucht mit Samen

Bild zu Fortpflanzung, Knospe
Frank Vincentz (Wiki.Com.)
Die Informationen zu den einzelnen Gehölzen wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Verein. Für Korrekturvorschläge oder Hinweise sind wir dankbar!
Mehr Informationen zu FinBa Daten und Bildnachweis