Baumfreunde pflanzen Baum für Pferde Stärken

Baumpflanzung Pferde Stärken

Am Freitag den 16. November haben wir zwischen Gramatneusiedl und Mitterndorf im neuen Therapiezentrum des Vereins PFERDE STÄRKEN einen Baum gepflanzt. Bei schönen Wetter aber schon kälteren Temperaturen wurde eine Trauerweide, Salix alba 'Tristis', und zwar zwischen dem Therapiezentrum (Haus) und der Koppel, gepflanzt. Die Trauerweide ist ein raschwüchsiger Baum und wird daher schon in wenigen Jahren kühlen Schatten spenden.

Der Verein Pferde Stärken bietet mit Hilfe von Therapiepferden verschiedene heilpädagogische Therapieformen für Kinder an. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Verein mit einer Baumspende unterstützen konnten. Manfred Marzy (Obmann Baumfreunde): "Mit dieser Aktion haben wir nicht nur einen Baum gepflanzt, sondern durften damit auch gleich ein Kinder-Therapizentrum unterstützen. Somit gab uns das die Möglichkeit Mensch und Natur gleichermaßen zu helfen. Das gibt dem Pflanzen gleich doppelt so viel Sinn."

Die Obfrau der Pferde Stärken Andrea Keglovits-Ackerer freute sich sehr über "Ihren" neuen Baum: „Mit dem KINDER STÄRKEN Zentrum haben wir einen heilenden Platz für Kinder und ihren Familien geschaffen. Die von den Österreichischen Baumfreunden gespendete und gesetzte Trauerweide wird  ihre Äste beschützend über einen ruhigen Platz hängen, wo ihre beruhigende Wirkung, ihre sanften Blättergeräusche und das besondere Farbenspiel zum Verweilen und Träumen einladen wird. Wir sind sehr dankbar.“

Und hier geht es zum Presseartikel der NÖN!

  • Gramatneusiedl