Weitere Baumpflegeaktion der Baumfreunde in Ebreichsdorf

Baumpflegeaktion Ebreichsdorf

Wieder gab es eine Baumpflegeaktion der Baumfreunde, Ortsgruppe Ebreichsdorf - quasi als Weihnachtsgeschenk an die Stadtgemeinde in Ebreichsdorf. In der Bachgasse wurden bei sieben Bäumen die Halterungen repariert und die Baumscheibe mit Rindenmulch gemulcht. Das Mulchmaterial wird durch eine neue Holzkonstruktion beim Stamm gehalten.

Der Vorteil dieser Maßnahmen liegt auf der Hand: Die tiefliegende Holzkonstruktion schützt die Bäume vor Beschädigungen mit dem Rasenmäher bzw. Trimmer und fungiert so als Stammschutz. Der aufgebrachte Rindenmulch vermindert den Unkrautwuchs und hält die Feuchtigkeit im Boden.

Jetzt ist es wichtig, daß diese Bäume weiterhin gepflegt werden: Die Haltebänder neu gesetzter Bäume gehören jährlich kontrolliert und gelockert. Wichtig ist, daß sie nicht am Stamm scheuern und dadurch Verletzungen zufügen. Außerdem gehören Jungbäume in unseren immer heißeren Sommern regelmäßig gegossen, bis sie fest verwurzelt sind.   

Gerne hätten die Baumfreunde Rindenmulch von "Mei Erd" verwendet, leider ist sie nicht im Verkaufsprogramm. Das könnte eine kleine Anregung für die Zukunft sein.

Erfreulicherweise wurde von der Stadtgemeinde ein Gärtner angestellt. Die "Baumfreunde" hoffen, daß einer der Hauptschwerpunkte seiner Tätigkeit Baumschutzmaßnahmen in Ebreichsdorf sein werden.

  • Ebreichsdorf